Logo Sexualtherapie Hambug

Wird die Lust immer mehr zu einer Last?

Sie haben Schwierigkeiten mit Ihrer Sexualität?
Sie merken, dass Ihre Beziehung darunter leidet?
Sie scheuen sich vielleicht, Hilfe zu suchen? 

Es ist  nicht immer leicht, den ersten Schritt zu wagen und sich Unterstützung zu holen.

Ich kann Ihre Probleme nicht wegzaubern.
Aber ich kann Ihnen helfen, das Durcheinander zu entwirren.

Sie können mit mir lernen, frei von Angst und Scham über Ihre Probleme zu reden
und neue Wege und Lösungen zu entdecken, um wieder zueinander zu finden. 

Warum ich tue, was ich tue:

Bei meiner Arbeit als Frauenärztin interessieren mich neben den medizinischen Aspekten seit jeher folgende Fragen:

  • Welche seelischen Faktoren lassen Menschen krank werden?
  • Mit welchen Mitteln überwinden Menschen Schicksalsschläge wie z.B. schwere Erkrankungen, ohne zu verzweifeln?
  • Welche Ressourcen und Kraftquellen nutzen sie zur Gesundung?
  • Um Antworten zu finden, absolvierte ich zunächst die  psychosomatische Grundausbildung. Hier lernte ich, die Zusammenhänge von Körper und Seele zu verstehen und auf Patientinnen zuzugehen, ohne dabei Grenzen zu überschreiten. Anfang der 2000er Jahre entschied ich mich für die  Psychoonkologische Weiterbildung (WPO der Deutschen Krebsgesellschaft e.V.), um verschiedene Hilfsmöglichkeiten für an Krebs Erkrankte kennenzulernen.

    Dadurch bin für meine Patientinnen nicht nur eine zuverlässige Ansprechpartnerin für alle medizinischen Probleme, sondern auch seelischer Beistand in schwierigen Lebensphasen.


    Wie ich mit der Arbeit als Sexualtherapeutin begann:

    In meinem Praxisalltag erzählen Frauen mir von Freud und Leid. Und wenn ich genauer nachfrage, auch von ihrer Sexualität, die mit Spaß, manchmal aber auch mit Last und Ängsten verbunden ist. Mein Interesse an diesem Thema brachte mich dazu, das Curriculum der „Syndyastischen Sexualtherapie“ an der Charité Berlin (BSSH, Berlin School of Sexual Health) zu absolvieren, das ich 2019 abschloss. Seitdem behandele ich in meiner Altonaer Praxis Einzelpersonen und Paare mit sexuellen Problemen. Auch Krebserkrankte und ihre Partnerinnen und Partner berate ich, wenn es zu nach einer onkologischen Therapie zu sexuellen Problemen kommt – in Einzel-, Paar oder Gruppengesprächen.

    Ich sehe mich dabei als Unterstützerin für ein offenes Gespräch mit dem Ziel, Ängste und Unsicherheiten zu benennen und abzubauen, Unentdecktes zu erforschen und neue Wege zu finden.


    Ein paar mehr Informationen zu meiner Person:

    Im geburtenstarken Jahrgang ´63 im Rheinland geboren, im sonnigen Freiburg und im windigen Kiel studiert, über „Prostitution in der Weimarer Republik“ promoviert und schließlich im geliebten Hamburg gelandet. Hier wurde ich Mutter von zwei mittlerweile erwachsenen Töchtern.

    Nach meiner gynäkologischen Facharztausbildung im Altonaer Krankenhaus arbeitete ich zunächst im Familienplanungszentrum und in einer onkologischen Rehaklinik. Seit 2006 bin ich nun in einer großen Frauenarztpraxis, u.a. mit einem onkologischen Schwerpunkt, im Hamburger Süden tätig. Hier behandele ich Mädchen, junge und ältere Frauen mit den unterschiedlichsten Anliegen: von Verhütungsfragen über Vorsorgeuntersuchungen, Schwangerenbetreuung bis zur onkologischen Nachsorge. Das Spektrum ist groß, die Bedürfnisse sehr unterschiedlich.

    Eine vertrauensvolle und mitfühlende Beziehung zu ihnen steht für mich immer im Vordergrund.

    Ich bin Mitglied in folgenden Berufsgesellschaften:

    DGGG (Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. )
    DGPFG (Deutsche Gesellschaft für Psychosomatik in Frauenheilkunde und Geburtshilfe e.V.)
    DGSMTW (Deutsche Gesellschaft für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft e.V.)
    Fine e.V. (Frauenpsychosomatik im Netzwerk - Hamburg)

    Kontakt

    Mit meiner therapeutischen Erfahrung, meinem medizinischen Wissen und mit reichlich Lebenserfahrung kann ich Ihnen eine vertrauensvolle Beziehung in einem sicheren und geschützten Raum bieten.

    Kontaktieren Sie mich gerne. In einem unverbindlichen Telefonat können wir gemeinsam alle offenen Fragen klären.

    Tel.:  0162 5310599
    Mail: info@sexualtherapie-hamburg.com

    Dr. Ulla Neubauer
    c/o Praxis für Physiotherapie
    Verena Molkenthin
    Lobuschstr. 12
    22765 Hamburg-Altona (Nähe Altonaer Bahnhof)